Bitte aktiviere JavaScript!

7.Sommercup 2018

02.08.18

Am 28. und 29.Juli 2018 fand der 7. Gartower Sommercup statt. Das Turnier wurde in diesem Jahr wieder als reines Freizeitturnier ausgerichtet. Diese Strategie ging auf, die Stimmung war bei hochsommerlichen Temperaturen ausgesprochen harmonisch und relaxed.


41 Tennisspielerinnen und Spieler spielten am Samstag in drei Konkurrenzen.
Bei den Damen waren 6 Doppel angetreten. Im Finale konnten sich Olga und Alessia Rung gegen Julia Horstmann und Ina Hingst durchsetzen. Bei den Herren gingen 11 Doppel an den Start, das Finale gewannen Detlef Born und Niccolo Manich gegen Florian und Sebastian Sotscheck. Die Mixed Konkurrenz wurde mit wechselten Partnern gespielt. Insgesamt nahmen 29 Spielerinnen und Spieler am Mixed teil. Auf den ersten Plätzen landeten hier Ina Hingst, Britta Oeltermann und Gisela Sydow, sowie bei den Herren Florian Sotscheck, Jochen Terlich und Niccolo Manich.


Am Sonntag wurde dann eine weitere Mixed Konkurrenz ausgetragen, auch hier gingen wieder 29 Teilnehmer an den Start. Vorne landeten Nadja Kaszubowski, Alessia Rung und Angelika Kaszubowski, sowie Theo Oeltermann, Malte Sprockhoff und Eckhart Vierkant.


Im Rahmen des Sommercups fand als besonderes Highlight erstmalig ein Nacht-Minigolf-Turnier statt. Auch hier war die Resonanz mit 23 Teilnehmern sehr gut. Die Wertung bei den Jugendlichen konnte Theo Oeltermann für sich entscheiden, bei den Erwachsenen setzte sich Eckhart Ruiss durch. Alle Beteiligten waren von diesem neuen Element beim Sommercup begeistert.


Der TC Gartow ist mit dem Verlauf des Turniers sehr zufrieden. Der gesamte Ablauf war gut organisiert und das Wetter hätte kaum besser sein können, war vielleicht ein bisschen zu gut bei deutlich über 30 Grad. Trotz des Freizeitcharakters waren die gezeigten Leistungen von hoher Qualität. Die kulinarische Versorgung klappte hervorragend, Kaffee und Kuchen, Wurst, Steaks und Salate liesen keine Wünsche offen. Der TC möchte sich an dieser Stelle bei allen Teilnehmern, den vielen Helfern und Spendern recht herzlich bedanken und freut sich auf ein hoffentlich genauso schönes Turnier im nächsten Jahr.